Mittwoch, 29. März 2017

Island-Pullover


Der Pullover ist fertig- und die große Frage: War er mit in Island? - Nein, aber nicht weil er nicht fertig war, er war sogar ein bisschen zu fertig- ich hatte das Kopfloch zu klein gemacht, und hatte dann nicht mehr die Nerven das neu zu machen- auch wenn es dann nur 25 Minuten oder so gedauert hat.
Das lag aber nicht am Muster, ich glaube die 60 Halsmaschen sind ok, ich hatte das im Busgestrickt und hatte am Ende dann irgendwie nur noch 42 Maschen- die Reichen nicht!
Wie viele es jetzt sind, weiß ich aber nicht :D Weil ich den Halsaussschnitt den es jetzt hat durch probieren ermittelt habe.


Ich bin nicht so der Raglan-Fan, muss ich ganz ehrlich sagen, ich hatte hier ursprünglich drauf gehofft, dadurch Wolle zu sparen- großes: Hättste gern.
Ich weiß nicht ob ich vielleicht sogar mehr gebraucht habe.


Er ist auf jeden Fall sehr warm- auch zu warm um ihn aktuell in Deutschland als Jacke zu tragen, zumindest für mich. Ich hab schlussendlich, nicht die 700g die das Muster gesagt hat, und nicht die 800g die auf der Banderole standen, sondern 880g gebraucht. Schlecht, gestrickt habe ich, die Bündchen, nicht wie das Muster sagt mit einer 6,0 sondern mit einer 5,0, den Hauptteil mit einer 7-er Rundnadel.
Unter den Armen, nimmt das Muster je Seite glaube 5 Maschen ab- das würde ich- würde ich ihn nochmal stricken- nicht machen, und das ist auch mein Tipp zur Passform- nicht machen, bringt kein Plus.


Kosten: Muster- war umsonst, Wolle (9 Knäule): 53,91€
Strickzeit: ca. 10h, vielleicht ein bisschen mehr, und man hätte auch weniger brauchen können :/



Und, weil ich das gesucht habe und nicht gefunden habe:
Halsausschnitt zu klein gestrickt? Da hilft nur aufmachen: Also: Die letzte Reihe wieder aufribbeln, und dann vorsichtig bis zu dem Fehler aufmachen, bzw. dahin wo man neu anfangen will, die Maschen dann alle vorsichtig wieder auf die Nadel nehmen- und weiter stricken.
(Wenn es doch einfacher geht- dann sagt mir bitte wie. BITTE!)

Verlinkt bei MMM

Kommentare:

  1. einen ganzen Pullover in 10 Stunden stricken? wow, ich brauche für ein Paar Socken schon 16 Stunden. Bewunderung! Die Farben von dem pulli gefallen mir sehr sehr gut, so ein schönes blau! ich hoffe Du freundest Dich noch an mit dem Pull. Wäre schade. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich brauche sonst auch länger (für den letzten Pulli 3 Jahre- *hust*). Aber ich wollte, wollte, wollte unbedingt- und hatte sonst nichts zu tun :D

      Löschen
  2. Hui, ich hab ja keine nennenswerte Strickerfahrung, aber ich finde zehn Stunden auch ziemlich beachtlich. Kuschelig sieht er aus, dein Isländer! Und die nächste Kaltfront kommt bestimmt.

    Liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Zweifelsfall ist Island ein schönes Land- ich fahre auch gern nochmal hin :D

      Löschen
  3. Das ist ja eine tolle Wolle!
    LG, Andrea

    AntwortenLöschen